zusammen_wachsen_Mit-der-IHK-(1).png

IHK-WAHL 2022

ZUSAMMEN WACHSEN. Mit der IHK. 

Ob Klimawandel und Energiewende, Digitalisierung oder Fachkräftemangel: Selten stand die Region Ostbrandenburg vor solchen Herausforderungen, selten war es so wichtig, aktiv mitzugestalten. Längst hat die Politik erkannt, dass die Stimme der Wirtschaft gehört werden muss, wenn wirtschaftspolitische Entscheidungen getroffen werden. Das „Parlament der Wirtschaft“, die Vollversammlung der IHK Ostbrandenburg, bietet dafür die Gelegenheit.

Die Wahl zur Vollversammlung im Jahr 2022 ermöglicht allen 39.000 Unternehmen der Region, für ihre Interessen einzutreten. Mit ihrer Kandidatur oder ihrer Stimme stärken die Unternehmerinnen und Unternehmer das ehrenamtliche Engagement und so die regionale Wirtschaft. 

November 2021

Veröffentlichung der 1. Wahlbekanntmachung mit sämtlichen Fristen und Terminen

PDF herunterladen

Januar 2022

Auslegen der Wählerlisten in der IHK sowie in den Regionalcentern

Februar 2022

Einreichung der Wahlbewerbungen

Mai/Juni 2022

Wahlzeitraum

Juni 2022

Bekanntgabe des Wahlergebnisses

Häufige Fragen

Wissenswertes rund um die IHK-Wahl kurz zusammengefasst


Ehrenamt und Netzwerk

Die Vollversammlung

Mindestens 50 und höchstens 55 ehrenamtliche Mitglieder bilden die Vollversammlung der IHK Ostbrandenburg. Sie sind Vertreterinnen und Vertreter aus der IHK zugehörigen Unternehmen. Alle fünf Jahre wird die Vollversammlung neu gewählt.

Die Ausschüsse

Die Ausschüsse stärken die Arbeit der IHK Ostbrandenburg. Über den Kreis der gewählten Vollversammlungsmitglieder hinaus, bringen IHK-Mitglieder ehrenamtlich ihren unternehmerischen Sachverstand zu wirtschaftspolitischen Fragen ein.